„dieser Raum ist nicht einer – es sind viele“
Schauraum und Werkraum. Atelier und Galerie. Labor und Spielwiese. Ein bespielbarer Interaktionsraum verschiedener Disziplinen und Genres.
Ein Zwischenraum von Design und Kunst.

   

 

 

_ SALE IM COMBINAT

sale
*SALE IM COMBINAT*
Pitour, Artista, km/a, Aquanauta und Michaela Kraft reduzieren Schritt für Schritt!
Alle Teile der aktuellen Winterkollektionen sind ab sofort bis zu 50% verbilligt!
 

_ Gastdesignerin im Januar: ILLE-OLLA (H)

illeolla

_Ille-olla (H)

Ille-olla repräsentiert einen eigenen Stil, neben grossen Krägen und Taschen auch an interessanten asymetrischen Verschlussmöglichkeiten zu
erkennen. Ille-olla ist stylisch und ausdrucksstark, die weibliche Figur betonend.
Ille-olla bietet für alle Momente des Lebens – wie etwa Sportswear, Business, Alltag genauso wie für elegante Anlässe - eine große Auswahl.
Neben dem Design legen wir grossen Wert auf praktisches Trageverhalten und Variierbarkeit.
Ille-olla setzt sich aus dem Namen der Designerin Lenke Illéssy und dem finnischen Wort „sein” zusammen.
Ille-olla folgt der Klarheit und Formensprache des nordischen Designs und kombiniert diese mit Funktionailtät.

www.ille-olla.hu

illeolla

 

 


_ Gastkünstler im Januar: András Szoboszlay (H)

andras

_András Szoboszlay

„Die Ausstellung handelt von den täglichen Erlebnissen und Kratzern.
Im Alltag gesehene und erlebte Ereignisse und Lebenssituationen werden in der Phantasie weitergesponnen.

Ich betrete die Straße mit meinem sensorischen Radar. Ich schaue nicht nur, ich sehe auch.
In die jeweilige Situationen hineingefühlt, entpacke sie sodann.

Um diese Alltagsmomente einzufangen, gebe ich dem Betrachter die Möglichkeit, innezuhalten und mit offenem Auge und Herzen zu gehen. Denn so kann man die Schönheiten, Schmerzen, Freuden und Tragödien des Tages fühlen und erleben.
Mit diesen Bildern möchte ich erzählen, wieviel Wert in jedem Moment liegt, um diesen auch bewusst zu erleben.“

András Szoboszlay - Geboren 1972, studierte an der Universität für Angewandte Kunst (MOME) in Budapest/H Animation und arbeitet in der Werbung. „Die tägliche Kreativität besteht aus Routine, die die Technik tötet.“ Deshalb kehrte er zurück zur Zeichnung und stellt seine Werke auch regelmässig aus.

www.szoboszlayandras.com


 
 
 

_ find us on facebook: fb