„dieser Raum ist nicht einer – es sind viele“
Schauraum und Werkraum. Atelier und Galerie. Labor und Spielwiese. Ein bespielbarer Interaktionsraum verschiedener Disziplinen und Genres.
Ein Zwischenraum von Design und Kunst.

   

 

_ MQ VIENNA FASHION WEEK


 

_MQ VIENNA FASHION WEEK, here we comeLILA

PITOUR, ARTISTA und AQUANAUTA zeigen die Highlights der neuen Kollektionen, und was Sie unbedingt für die kommende Saison benötigen!

PITOUR Fashionshow: 14.9.//22.00 Uhr im Fashionzelt (Eintritt frei!)

Stand Nr. 204 von 15.-18.9.

 

ARTISTA & AQUANAUTA Fashionshow: 17.9.//16.00 Uhr im Fashionzelt

Stand Nr. 205 von 15.-18.9.


Facts:

Wo: MQ VIENNA FASHION WEEK

Fashionzelt am Vorplatz, Shopping Areas im MuseumsQuartier Wien

Wann: 12.-18.9.

VVK-Tickets und Infos unter: www.viennafashionweek.com und wien-ticket.at
SAVE THE DATE!

 

_ WORKSHOP PAUL DIREK


_EINLADUNG WORKSHOP PAUL DIREK

Paul Direk, Artist-In-Residence des Q21 im MuseumsQuartier Wien lädt zu seinem Workshop „PAUL DIREK“ ein, um über die Entwicklung der thailändischen Modeindustrie und sein Modelabel PAUL DIREK zu berichten.

Er informiert über seinen Zugang zu Mode, die Bedeutung der Modebranche für die Kreativindustrie und die spannende thailändische Modeszene im Allgemeinen. Er bietet einen speziellen Einblick in diese Bereiche, die anschließend von einem Q&A begleitet werden.

Zeit: Freitag, 16.September 2016 von 17.00 - 18.00 Uhr

Anmeldung: von 20. August bis 5. September per email an: info@combinat.at

 

PAUL DIREK Artist-in Residence FASHIONSHOW

Datum: 14. September 2016, 22.00 Uhr

Ort: Fashionzelt der MQ VIENNA FASHION WEEK, Eintritt frei!

 

 


 

_ Gastdesignerin im September: I AM YOU (A)


_I AM YOU

EVERYBODY HAS GOT SOMETHING TO HIDE EXCEPT ME AND MY MONKEY

Das Wiener Label IAMYOU steht f ü r puristische, androgyne Mode. Durch minimalistische,Schnittf ü hrung und reduzierte Farbgebung versucht IAMYOU in ihren Kollektionen die Dialektik von Haltung und Zur ü ckhaltung in den Vordergrund zu r ü cken. Jedes Kleidungsst ü ck ist eine neue Versuchsanordnung der gleichen Fragestellung: die Frage nach dem Unerl ä sslichen bzw. dem Ü berfl ü ssigen von Mode - unabh ä ngig von saisonalen, alters- und geschlechtsspezifischen Trends. Das Experimentieren mit Schnitt und Material, das Verschmelzen von Damen- und Herrenschneiderei macht die Bekleidung von IAMYOU puristisch und leger, Unkonventionell und tragbar zugleich - kurz gesagt: auf das Wesentliche reduziert.

Die Stoffe aus Wolle, Baumwolle, Modal, Seide und Viskose stammen aus traditionellen Textilmanufakturen, v.a. aus Italien. Alle Teile werden nachhaltig und fair in Wien produziert.

www.iamyou.at

 

 


 

_ Gastkünstlerin im September: SYBILLE TSALIKOGLOU (A)

__SYBILLE TSALIKOGLOU "LEICHTMETALL"

DER BLICK DES BETRACHTERS RICHTET SICH AUF DEN MOMENT, DEN AUGENBLICK: DER WIND BEWEGT DIE BLÜTE, DER STURM VERBIEGT DEN STRAUCH, EINE BÖE WIRBELT DIE BLÜTENBLÄTTER AUF. ES ENTSTEHT EIN SPANNUNGSVOLLER DIALOG ZWISCHEN DEM MEDIUM METALL UND DER KÜNSTLERISCHEN ABLICHTUNG VON NATUR.

SYBILLE TSALLIKOGLOU VERWENDET EINE VON IHR ENTWICKELTE KRATZTECHNIK. AUF DAS TRÄGERMATERIAL ALUBLECH WIRD DIE FOTOGRAFIE AUFGEZOGEN UND MITTELS KRATZUNGEN WIEDER ABGETRAGEN. DADURCH WIRD DIE OBERFLÄCHE DES METALLS FREIGELEGT, DAS EINFALLENDE LICHT WIRD REFLEKTIERT UND DIE FOTOGRAFIE SCHEINT WIE VON SELBST ZU SCHIMMERN. DER TRANSITORISCHE AUGENBLICK DES VERGEHENS WIRD KONSERVIERT UND TRANSFORMIERT ZU EINEM DAUERHAFTEN KUNSTWERK: EINEM AUGEN-BLICK DER LEICHTIGKEIT.

 

 

 

 

 


 
 
 

_ find us on facebook: fb